Teichfilter richtig pflegen

Pflegeplan für Teichfilter aus Regentonnen und IBC Container

Durch diese Anleitung sollten auch Sie in der Lage sein, den Teichfilter aus Regentonnen und IBC Containern, das ganze Jahr über optimal zu pflegen. Unsere Teichfilteranlagen sind sowieso schon sehr pflegeleicht, wodurch man sich einiges an Zeit und Arbeit erspart. Es gibt aber auch hier ein paar Punkte, die beachtet werden sollten, um eine möglichst grosse Effektivität des Teichfilters zu gewährleisten.

Anders als bei der Anleitung zur Reinigung des Teichfilters, werden hier die Pflegemassnahmen angesprochen, die man beim aktiv laufenden Teichfilter durchführen kann. Dadurch soll gewährleistet werden, dass man das Reinigungsintervall so lange wie möglich hinauszögern kann. Da unser Teichfilter so viel Filtervolumen und ein ausgeklügeltes Durchlaufprinzip besitzt, kann er nicht verstopfen. Der Schlamm steigt im Laufe der Teichsaison vom Tonnenboden langsam nach oben. Wenn der Schlamm wie auf dem Foto zu sehen, mal bis an die Überlaufanschlüsse herankommt, sollte die Reinigung durchgeführt werden. Auch gibt es Pflegemittel, die die Aktivität und Effektivität des Filter und den Klärbakterien beschleunigen. Das ist vor allem dann wichtig, wenn der Teichfilter z.B. in der prallen Sonne steht, oder die Temperaturen im Hochsommer ziemlich hoch sind. Auch wenn die Teichpumpe mal ausgefallen ist und der Filter daher ein paar Stunden stillgestanden ist, sollte man z.B. das Söll Vital Tonikum nutzen, um die Bakterienaktivität wieder anzukurbeln.

wie-teichfilter-richtig-pflegen

 

Wie kann ich meinen Teichfilter zusätzlich pflegen, um eine möglichst lange Standzeit zu erreichen?

  • durch unsere Auslaufhahnsysteme können Sie sogenannte Zwischenspülungen der einzelnen Filterkammern vornehmen. An diese Auslaufhähne kann man den Schmutzwasserschlauch verwindungsfrei anschliessen. Lassen Sie die Teichfilteranlage dabei ganz normal weiterlaufen. Sie drehen den Ablasshahn einfach für ca. 10 min auf. Der grobe Schlamm wird somit abgeleitet. Das wiederholen Sie bei jeder einzelnen Kammer des Teichfilters. Zum Schluss müssen Sie das verlorene Wasser im Teich wieder auffüllen. Das können Sie jederzeit bei Bedarf durchführen.
  • wenn der Schlamm im Filter bis ganz nach oben an die Überlaufanschlüsse reicht, sollte die Reinigung vorgenommen werden. Also die komplette Reinigung der Filtermaterialien. Das ist beim Teichfilter aus Regentonnen und IBC Tanks gleich. Wie man das am schnellsten macht, können Sie unserer Anleitung zur Teichfilter Reinigung entnehmen.
  • die Filterbakterien sollten nach jeder Reinigung und im Frühling neu angesetzt werden. Wenn Sie den Teichfilter im Frühling starten, sollte der Filter erst eine Woche laufen, damit die Bakterien Schmutz vorfinden, um sich ausbreiten zu können. Dosieren Sie die Bakterien daher erst eine Woche nach der Inbetriebnahme in den Teichfilter.
  • sollte die Teichfilteranlage in der prallen Sonne stehen, oder der Filter durch die hohen Temperaturen im Sommer an seine Grenzen stossen, können Sie Söll Vital Tonikum in direkt in den Teichfilter geben. Dadurch wird die Leistung der Klärbakterien angekurbelt. Das sollten Sie in jedem Fall auch dann tun, wenn der Filter für ein paar Stunden gestanden ist, wenn z.B. die Teichpumpe ausgefallen ist. So können Sie die Bakterien wieder regenerieren. Wenn Sie den Filter noch kurz vor dem Winter in Betrieb nehmen möchten, sollten Sie ebenfalls Söll Vital Tonikum für die Filterbakterien verwenden, damit diese schneller aktiv werden. Bedenken Sie, dass sich das biologische Klima im Teichfilter, nach Ansatz der Filterbakterien, erst nach ca. 3 Wochen in den Filterkammern bildet. Auch nach jeder Reinigung ist das auf jeden Fall sinnvoll.
  • lassen Sie immer die Deckel auf den Regentonnen oder den IBC Containern, damit kein Sonnenlicht in die Kammern kommt. Dadurch könnten sich nämlich Fadenalgen direkt auf den Filtermatten bilden. Der Deckel muss aber nicht hermetisch abgeriegelt sein. Es geht nur darum, dass nicht zu viel Licht in den Filter gelangt.
  • wenn Sie den Teichfilter vor dem Winter abschalten möchten, sollten Sie die Filtermaterialien immer sofort reinigen. Damit der Schlamm nicht eintrocknet. Lassen Sie die Filtermedien abtropfen. Danach können Sie wieder alles in den Filter packen, damit er gleich für das Frühjahr startklar ist. Somit brauchen Sie den Filter dann nur noch einschalten.
  • die Regentonnen oder IBC Container müssen komplett entleert sein, damit diese nicht durch gefrorenes Wasser beschädigt werden. Wenn der Teichfilter frei von Wasser ist, kann alles im Winter draussen stehen bleiben.
  • da unsere Teichfilter sehr wartungsarm sind, brauchen Sie eigentlich keine weiteren Schritte zur Filterpflege unternehmen. Welche Pflegemassnahmen Ihrem Teichfilter letztenendes gut tun, können Sie aber mit der Zeit auch selber herausfinden.

 

Sie sehen nun, dass man mit einfachsten Mitteln, ebenfalls eine optimale Pflege der Teichfilteranlage erreichen kann. Wenn Sie feststellen, dass das Filtervolumen evtl. zu gering ist, können Sie jederzeit eine weitere Regentonnen nachinstallieren. Das ist gegenüber Komplettgehäusen ein riesen Vorteil. Auch wenn mal ein Regenfass beschädigt ist, kann der Austausch preisgünstig und unkompliziert erfolgen.

 

Anleitung mit Fotos zu den einzelnen Möglichkeiten der Teichfilterpflege

schmutzigen-teichfilter-pflegen-schlamm

Wenn der Teichfilter mal so voll ist, wie auf dem Foto zu sehen, ist die komplette Reinigung angesagt. Das sollten Sie aber lediglich 1 oder 2 mal im Jahr durchführen. Je nachdem, in welchem Zustand der Teich bei der ersten Inbetriebnahme des Filters ist, kann es sein, dass eine Reinigung nach ein paar Wochen nötig ist. Dabei müsste es sich aber schon um ein überbesetztes Schlammloch als Teich handeln. Perfekt ist es natürlich wenn man gleich zu Anfang an einen Teichfilter benutzt. Somit gerät der Teich gar nicht in diese schlimme Situation. Hier sehen Sie auch, dass man keinen Sauerstoffsprudler in der Filterkammer einsetzen darf, denn sonst würde dieser sehr feine Schlamm nur unnötig aufgewirbelt. Um aber trotzdem Sauerstoff im Teichfilter zu erzeugen, stehen unsere Teichfilteranlagen auf Stufen, wie Sie unserer Teichfilter Bauanleitung sicherlich bereits entnommen haben.

 

teichfilter-schmutzwasser-ablass

Diese Auslaufhahnsysteme sind überaus praktisch, da man einen Schmutzwasserschlauch daran anschliessen kann. Die Verschraubung mit Gewinde ist äusserst massiv, was ein wichtiger Sicherheitsaspekt ist. Wenn ein Auslaufhahn am Teichfilter abbricht, ist der Teich in kürzester Zeit leer. Daher setzt man hier auf viel Sicherheit. Die herkömmlichen Auslaufhähne für Regentonnen, welche lediglich zum Befüllen von Giesskannen mit sauberem Regenwasser ausgelegt sind, können Sie für Teichfilteranlagen auf keinen Fall verwenden. Diese verstopfen sofort, brachen ab, oder haben gar keinen Anschluss für Schläuche. Wichtig ist auch, dass das Auslaufhahnsystem gerade aus der Regentonne steht. Jeder Knick um 90° stellt für den Schlamm wieder ein Hindernis dar. Verzichten Sie deswegen auf gebogene Auslaufhähne am Teichfilter. Wir empfehlen unsere Auslaushahnsysteme mit 32, 40 und 50 mm aus unserem Shop.

 

pflegemittel-teichfilter

Durch das Söll Vital Tonikum wird die Aktivität der Filterbakterien extrem angekurbelt. Es wird direkt in den Teichfilter dosiert. Immer anwenden, wenn der Teichfilter für ein paar Stunden gestanden ist. Das kann sein, wenn die Teichpumpe ausgefallen ist. Oder vor dem Winter, wenn Sie den Teichfilter durchlaufen lassen wollen. Sollten Sie gerade keine Zeit für eine Teichfilter Reinigung haben, können Sie die Standzeit des Filters mit dem Söll Vital Tonikum ebenfalls verlängern. Damit "frisieren" Sie Ihre Teichfilteranlage zusätzlich auf. Auch nach der Reinigung des Filters ist dieses Pflegemittel optimal geeignet, um nicht extra neue Filterbakterien dosieren zu müssen. Die alten werden somit auf Vordermann gebracht.

 

Fazit:

Da unsere Teichfilteranlagen so pflegeleicht und wartungsarm sind, können wir uns durch nur sehr wenige Massnahmen zur Teichfilter Pflege den wirklich wichtigen Arbeiten am Teich oder unserer Freizeit widmen. Wöchentliche Reinigungen gehören somit der Vergangenheit an und das Wasser im Teich wird glasklar. Andere Filterhersteller versprechen zwar viel, jedoch bleibt das Wasser trotzdem grün und die Wasserwerte geraten aus dem Ruder. Bei uns gibt es das nicht. Sie können sich auch selber in unserem Teich Blog davon überzeugen, wo viele unserer Kunden die sogenannten "Beweisfotos" als Information zur Verfügung gestellt haben. Es freut uns immer wieder, wenn neue Fotos und Erfahrungsberichte dazu kommen. Vielleicht ist der nächste Eintrag ja von Ihnen, wenn Sie den Teichfilter in Betrieb genommen haben. :)

Nun geht es auch schon weiter mit dem letzten Kapitel dieses Teichpflegeplans, nämlich der optimalen Pflege von Teich- und Wasserpflanzen.

teichfilter-pflege-ganzjaehrig-banner

 

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Mittel zur Verbesserung der Filterleistung bis 25000l Teichwasser
2,5l Söll VitalTonikum für 25000l Teichfilter
Inhalt 2.5 l (23,48 € * / 1 l)
UVP*** 59,99 € * 58,69 € *
TPP10511
TIPP!
Filterleistung mit 5l Söll VitalTonikum bis 50000l Wasser verbessern
5l Söll VitalTonikum für mehr Filterleistung bis 50000l Teiche
Inhalt 5 l (15,45 € * / 1 l)
UVP*** 79,99 € * 77,23 € *
TPP10512
TIPP!
10l Söll VitalTonikum für Gartenteichfilter bis 100000l
10l Söll VitalTonikum für Filter und Teiche bis 100000 Liter
Inhalt 10 l (12,36 € * / 1 l)
UVP*** 129,99 € * 123,58 € *
TPP10513
TIPP!
Söll VitalTonikum 500ml zur Verbesserung der Teichfilterleistung bis 5000l
500ml Söll VitalTonikum für Filteranlagen bis 5000l Wasser
Inhalt 0.5 l (35,00 € * / 1 l)
UVP*** 19,99 € * 17,50 € *
TPP10510
TIPP!
Schwerkraft Teichfilter 15000 Liter
Teichfilter 15000 Liter
463,44 € *
TPP10326
TIPP!
Ideal zum Filterstart sind diese Bakterien von Söll
Starterbakterien Söll 500 g bis 75000 l
Inhalt 0.5 kg (82,38 € * / 1 kg)
41,19 € *
TPP10098
100 g Söll Filterstarterbakterien bis 15000 l Teichwasser
Söll Filterbakterien 100 g bis 15000 l
Inhalt 100 g
13,38 € *
TPP10096
Filterstart Bakterien 250 g im Frühling und nach der Reinigung
Starterbakterien Söll 250 g bis 37500 l
Inhalt 250 g (10,30 € * / 100 g)
25,74 € *
TPP10097